Stand-Up-Paddling Grundkurs

Stand-Up-Paddling (Stehpaddeln) Grundkurs am 17. Juni 2018 von 10.00 bis 13.00 Uhr
in der Abteilung Kanu / Wasserwandern

Stand-Up-Paddling (kurz: SUP) ist der Wassersporttrend mit Fun-Faktor. SUP ist leicht zu lernen und macht fit. Die richtige Balance finden auch Anfänger schnell auf dem Brett. SUP ist ein tolles Ganzkörpertraining. Je schneller das Paddeln, desto effizienter werden auch Rumpf-, Arm- und Beinmuskulatur trainiert. Das gemütliche Dahingleiten ist entspannend und perfekt, um einfach mal abzuschalten.
Am 17. Juni 2018 um 10.00 Uhr findet in unserer Abteilung ein Grundkurs mit dem Ressortleiter SUP vom Landes-Kanu-Verband Berlin statt.
Er wird uns die richtigen Grundlagen wie die verschiedenen Paddeltechniken und Wendemanöver für den optimalen Einstieg in diese faszinierend...

Weiterlesen

Frühjahrsputz und Saisonstart 2018

Am 14.04.18 viel der Startschuss für die Saison 2018. Um 10.00 Uhr trafen sich die Mitglieder unserer Abteilung zum gemeinsamen Frühjahrsputz. Bei schönstem Wetter wurde auf dem Gelände geharkt, vertikutiert, geschnitten und gehäkselt. Die Badeleiter und die Sitzbank konnten wieder am Steg montiert werden. Im Vereinsheim wurde gefegt, gewischt und die Fenster geputzt. Nach getaner Arbeit gab es einen kleinen Imbiss, schon traditionell Erbsensuppe mit Bockwurst.
Um 15.00 Uhr fand unsere halbjährliche Mitgliederversammlung mit Ausblick auf die anstehenden Termine im
1. Halbjahr 2018 statt. Auf Grund personeller Veränderungen in unserer Abteilung wurde auch eine neue Abteilungsleitung gewählt...

Weiterlesen

Anpaddeln 2018

Das diesjährige Anpaddeln des Spree-Dahme-Bereichs fand am 25.03.18 statt und wurde vom LKV Berlin e.V. Naturzeltplatz Seddinwall organisiert. Die Anfahrt war nur per Boot möglich und stellte erstmal eine kleine Hürde dar. Über Nacht hatte sich eine Eisschicht von knapp 1cm gebildet, so dass mit der Abfahrt Richtung Seddinwall bis ca 13.00 Uhr gewartet werden mußte. Schließlich dort angekommen, konnte man sich über die kommenden Ereignisse im Kanu-Wandersport informieren. Vor Ort gab es eine Vorstellung der Insel Seddinwall  und es wurden Möglichkeiten für Vereine und Ihre Mitglieder zur Nutzung des Naturzeltplatzes für eigene Veranstaltungen oder Übernachtungen aufgezeigt...

Weiterlesen

Seniorenreise der Abt. Kanu/Wasserwandern 2017

Die diesjährige viertägige Seniorenreise führte die Teilnehmer nach Ilsenburg im Harz. Jeder konnte spüren, dass der Organisator, wie auch in den Vorjahren,  wieder sein „Herzblut“ in die Durchführung dieser Reise gelegt hat. Nur der Sturm „Xavier“ machte einen kleinen Strich durch die Rechnung, indem er durch die zeitweilige Nichtzugänglichkeit von Treseburg als Standpunkt der geplanten Bodetalwanderung zum Verzicht auf diesen sportlichen Höhepunkt zwang. Es waren drei schöne, prall gefüllte Tage, die unsere Senioren im Ilsetal und mit Ausflügen in den Hochharz, übrigens wie die ganze Reise per ÖPNV, verbrachten. Mit einem Besuch in der Produktion der bekannten Firma „Halberstädter Fleisch- und Wurstwaren“ kam auch der lokale industriegeschichtliche (und kulinarische) Teil nicht zu kurz...

Weiterlesen

Aktivitäten der Wassersportler im Herbst 2017

Es wurden von den Kanuten wieder sportlich-schöne Paddelstunden bei individuellen herbstlichen Ausfahrten ab dem Bootshaus verbracht.
Hervorzuheben ist die Teilnahme eines Sportfreundes an der zweitägigen 40. Winter-Spree-Fahrt Fürstenwalde-Erkner im Einer-Kajak. Glücklich zurückgekehrt, stellte unser Sportfreund fest, dass beide Etappen der Fahrt wohl Wetterfestigkeit aber keine olympiareifen Leistungen erforderte. Die Etappen waren von der Länge auf die Jahreszeit abgestimmt und der spätherbstliche Fluss in fast menschenleerer Landschaft bot mit den zu beobachtenden Lichtspielen ein eindrucksvolles Naturerlebnis.

 

Weiterlesen

Sommerfest bei den Kanuten

Sonne, Kaffee, Kuchen Grillwürste und Bier, ja gut – auch ein Regenschauer, begleiteten am 08.07.2017 das Sommerfest der Wassersportler.
Der Abteilungsleiter begrüßte die Mitglieder zum diesjährigen Sommerfest bei strahlendem Sonnenschein, dem Duft von frischem Kaffee und hausgemachten Kuchen.
Nach dem sehr schmackhaften Abendessen vom Grillbuffet freuten sich die Mitglieder und weitere Gäste auf das Highlight des Abends – das Freiluftkonzert mit dem Gesangsduo „Friedrich & Wiesenhütter“. Neben den gut gelaunten Gästen, freute sich pünktlich zum Beginn des Programms auch eine dicke Regenwolke direkt über dem Gelände auf den gemeinsamen Abend.
Mit etwas Verspätung, starteten „Friedrich & Wiesenhütter“ nach Beendigung des Regenschauers, begleitet von einem herrlich romantischen Son...

Weiterlesen

Bootstaufe

In unserer Abteilung konnten wir die Bootsflotte um einen 2er/4er-Canadier erweitern. Das aus zweiter Hand übernommene (Nostalgie-)Boot hat einen gediegenen, in Edelholz gearbeiteten und mit weißer Außenhaut überspannten Bootskörper. Hersteller war die in Kanukreisen bestens bekannte Söhnel-Werft in Wannsee, gelegen am Kilometer 0,5 des Teltow-Kanals. 
Der Canadier kann von zwei bis vier Kanuten mittels Stechpaddel gefahren werden. Ein mittig einsetzbarer Tisch erlaubt  bei Wanderfahrten sogar die Provianteinnahme, während zwei Sportler weiterpaddeln.
Am 05.06.2017 fand aus Anlaß der Übernahme eine (Zweit-)Bootstaufe des Schmuckstücks auf den Namen „Peggy“ statt...

Weiterlesen

Saisonabschluss der Abteilung Kanu/Wasserwandern 2016

Traditionsgemäß haben wir Kanuten auch in diesem Jahr unsere Sportsaison mit einem gemeinsamen Erholungs- und Wanderurlaub beendet. Wir fuhren vom 27.-30.10.16 mit vier PKW und insgesamt 16 Teilnehmern in die schönen Erholungsgebiete Prignitz und Oberhavelland. Unsere Unterkunft war das Restaurant & Hotel See-Idylle in Wusterhausen/Dosse am Südende der malerischen Dosse-Seenkette.

Von dort aus ging es nach Ribbeck im Havelland zu dem Rest des berühmten Birnbaums und zur Neupflanzung des Nachfolgers, zum Kolonistenhof Großderschau mit dem Heimatmuseum und nach Wusterhausen in die Altstadt.

Am 2. Tag führte uns der Weg zum Gestüt nach Neustadt/Dosse mit Führung, Vortrag und Museumsbesuch. Von dort aus ging es nach Kampehl zum Ritter Kahlbutz...

Weiterlesen

Kanu-Halbmarathon gemeistert

Unser Verein war beim diesjährigen Berliner Kanu-Halbmarathon am 04.09.2016 durch die Sportkameraden Klaus und Lutz erfolgreich vertreten. Der Halbmarathon ist eine Wertungsfahrt, bei der nicht nach Bootsklassen und Altersklassen unterschieden wird und an der erfolgreich teilnimmt, wer innerhalb einer Höchstzeit im Ziel einläuft. Die Strecke führte vom Saatwinkeler Steg über Teile des Tegeler Sees havelaufwärts in den Niederneuendorfer See mit Wende beim Heiligenseer Kanuclub und direkter Rückfahrt havelabwärts. Trübes, wenn auch warmes Wetter mit Windböen sorgte zwar für eine aufgepeitschte Wasseroberfläche mit erheblichem „Seegang“, aber auch für einen nahezu motorbootfreien Sonntag – keineswegs eine Selbstverständlichkeit im ansonsten stark befahrenen Oberhavelrevier.

Weiterlesen

Anpaddeln des Bereichs Dahme-Spree im LKV Berlin

Ein herausragendes Ereignis im beginnenden Frühjahr war das Anpaddeln am 03.04.16 als Saisoneröffnung, für dessen Ausrichtung im Bereich Dahme-Spree dieses Jahr unsere Abteilung verantwortlich war. Das bedeutete, dass statt des zu diesem Termin sonst gewohnten sportlichen Einsatzes eine umfassende organisatorische Vorbereitung notwendig war. Musste doch angesichts der guten Wetterprognose mit bis zu 50 Gastbooten und noch mehr Teilnehmern gerechnet werden.
Und tatsächlich meinte es Klärchen gut mit uns und so bevölkerten 60 Teilnehmer aus 10 Kanuvereinen bzw. –abteilungen  schließlich unser Gelände. Zum Schluss waren es über 60 Gastboote die aus- und eingebootet  werden mußten und auf dem Sattelplatz unterzubringen waren.
Großes Lob gilt all denen, die hierbei halfen, aber eb...

Weiterlesen