Hauptseite

Orientierungslauf, das sind Kartenläufe in freier Natur, erholsam, abwechslungsreich, spannend.
Es ist so ähnlich, wie die Orientierung mittels Stadtplan. Natürlich wird OL überwiegend in Wäldern oder auch in offenen Landschaften betrieben, und dort stehen keine Straßenschilder; aber dafür bekommt man am Start eine ganz spezielle, sehr detailreiche und genaue Wettkampfkarte.

Haben wir Ihr Interesse am OL geweckt? Dann schauen Sie sich doch unsere weiteren Informationen an. Ein kurzes, informatives Video des österreichischen Orientierungslaufverbands kann man hier ansehen.

über uns:

Das Altersspektrum unserer OL-Gruppe reicht von 8 bis über 70 Jahre. Etwa zwanzig Mitglieder nehmen regelmäßig am Training und an Wettkämpfen teil. Seit diesem Sommer haben wir eine neue Unterkunft im S-Bahn-Betriebswerk Erkner – nicht weit von mehreren Waldgebieten – wo wir uns umkleiden und duschen können. Dort treffen wir uns bei jedem Wetter regelmäßig zum Lauftraining und zum Quatschen. Da wir von allen umliegenden Gebieten Karten haben, können – mindestens Anfänger – auch Orientierungstechniken recht gut trainieren. Die sportliche Intensität unserer Mitglieder liegt zwischen 2-3 Wettkämpfen im Nahbereich bis zu über 50 Starts bei ca. 25 Wettkämpfen Europa-weit.

Training

  • Allgemeines Training
    dienstags, 18:00 Uhr, S-Bahnhof Erkner (S3)
    ehemaliges Pförtnerhäuschen des S-Bahn-Betriebswerkes (Bahnhofstraße 10)
  • Kinder-Gruppentraining
    dienstags 17 bis 18:30 Uhr
    0151-56665783 – Fr.Hirsch, 6480669 – Hr.Schlittermann
  • Jugendliche und Erwachsene Anfänger
    6769686, Hr.Frenzel, mfrenzel1@gmx.net, Infos
  • wir laufen bei jedem Wetter, auch bei Regen, Schnee und im Dunkeln
  • Umkleide- und Duschmöglichkeiten in unserem Trainingsraum (TROL) direkt am S-Bahnhof Erkner
  • OL-Karten von der Umgebung vorhanden