ESV Lok Berlin-Schöneweide, Abteilung Orientierungslauf am Bahnhof Erkner

Orientierungslauf ist ein rustikaler Natursport, bei dem sich die Teilnehmer selbstbestimmt in unbekanntem Gelände sicher und schnell bewegen.

Den höchsten Reiz erreicht er im Wettkampf, bei dem es darum geht, mit Karte und Kompass bestimmte Ziele im Wald und auf der Heide – oder auch in verkehrsruhigen Altstadtgebieten – möglichst schnell anzulaufen.

Unsere wettkampfaffinen Mitglieder finden sich im Slovenischen Karst, in Portugiesischen Korkeichenwäldern, Schwedischen Sümpfen oder auch in den Schottischen Highlands zurecht. Die Wettkampfintensität ist jedem freigestellt. Derzeit reicht die Altersspanne von 8 bis zu über 75 Jahren, natürlich mit altersspezifischen Anforderungen.

Gutes Laufvermögen ist günstig, noch wichtiger ist schnelles und sicheres Verstehen der sehr präzisen OL-Karte, das Erkennen günstiger Routen, schnelle Entscheidung und fehlerfreie Passage.

Im Training, noch mehr durch Wettkampfpraxis, entwickelt man die erforderlichen Crossfähigkeiten, Anpassung an wechselnde Situationen, mentale Festigkeit und körperliche Abhärtung in jeder Beziehung.

Unsere Trainingsgebiete sind die Waldgebiete rund um Erkner. Orientierungslauf wird nie langweilig. Bei jedem Training und jedem Wettkampf laufen wir andere Programme und Strecken.

Trainingstreffpunkt ist unser Trainingsraum unmittelbar am Bahnhof Erkner. Hier haben wir Möglichkeiten zum Umkleiden und Duschen. Dort ist eine „ESV-Klingel“ und auch ein Briefkasten.

Wir bieten Trainingsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an; Anfänger erhalten in der Regel eine individuelle Einführung zum Kartenverständnis und zur Kompasshandhabung.

Unsere Kindergruppe beginnt dienstags 17 Uhr – Leitung Britta Hirsch. Kinder ab Klassenstufe 4 sind herzlich willkommen. Wer neu dazu stößt kann 4 Wochen schnuppern, bevor er sich für eine Mitgliedschaft im Verein (Versicherungsaspekte) entscheiden muss. Der Mitgliedsbeitrag für Kinder – der auch eine Versicherung beinhaltet – beträgt 84,-EUR/Jahr, das sind 7,- EUR/Monat. Eine Aufnahmegebühr gibt es bei uns nicht.

Jugendliche und Erwachsene beginnen um 18 Uhr. Interessenten können probeweise teilnehmen; da das Pensum individuell zugeschnitten wird, ist eine Vorabmeldung erforderlich an den Trainer: mfrenzel1@gmx.net.

Und die Ausrüstung?

Diese Kosten sind eher gering und nennenswerte Anschaffungen sind zunächst nicht geboten. Wichtig sind trittfeste Sportschuhe, die auch schmutzig werden dürfen. Die anderen Sachen sollten leicht und atmungsaktiv sein, richten sich aber hauptsächlich nach dem Wetter. Bei Regen sollten Wechselsachen mitgebracht werden. Für Anfänger stellen wir Übungskompasse bereit.

Fragen beantworten wir gern telefonisch
unter 0151/56665783 – Britta Hirsch
oder 030-6769686 – Michael Frenzel
oder vor dem Training im Trainingsraum.

ESV – heißt „Eisenbahner-Sport-Verein“ und bedeutet, dass wir versuchen, möglichst viele Eisenbahner einzubinden.

Redaktion: Michael Frenzel, 16.5.2018

Hinterlasse eine Nachricht

Diese HTML-Tags and -Attribute sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>