Kategorie News

Eltern-Kind-Tennis 2020

Weiterlesen

Weitere Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen für Tennisspieler/-innen

Seit dem 23.06.2020 gibt es weitere Lockerungen für den (Tennis-)Sport. Im Einzelnen werden von uns folgende Maßnahmen (weiterhin) angewandt:

Was ist neu?

  • Umziehen ist jetzt wieder in unseren Umkleiden erlaubt. Damit sind beide Umkleiden (Herren+Damen) wieder geöffnet.
  • Die Terrasse ist jetzt wieder bestuhlt, allerdings in geringerem Umfang als sonst bei uns üblich, um die Mindestabstände einzuhalten.
  • Doppel und Trainingsbetrieb sowie Wettkämpfe in Form von internen Turnieren und Punktspielen sind wieder möglich, wobei auf den Mindestabstand zwischen den Spielern von 1,5m zu achten ist.

Was bleibt weiterhin?

  • Die Nutzung der Duschen ist weiterhin untersagt.
  • Im Bereich der Toiletten und angeschlossenen Waschbecken werden Desinfektionsmittel und Papierhandtücher bereitgestellt...
Weiterlesen

Familien-Ferienaktion

Weiterlesen

Tennisplätze trotz Corona wieder geöffnet

Seit dem 22.04.2020 dürfen in Berlin die Tennisplätze unter Auflagen wieder bespielt werden. Für uns bedeutet das:

  • Umziehen ist nur zu Hause oder im Freien möglich.
  • Die Garderoben sind gesperrt.
  • Bis auf Weiteres wird nur die Damentoilette zur Nutzung freigegeben. Dort wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Die Terrasse wird derzeit NICHT bestuhlt. Zur Not können die Bänke um die Plätze mit genügend Abstand genutzt werden.
  • Es darf nur zu zweit gespielt werden. Doppel und Trainingsbetrieb sind nicht möglich.
  • Sollten zu viele Mitglieder gleichzeitig spielen wollen, wird die Spielzeit auf 1 Stunde begrenzt.
  • An den Trainingstagen Mittwoch und Freitag wird ein Corona-Beauftragter von uns bestellt, der die Einhaltung der Regeln kontrolliert...
Weiterlesen

Weiterlesen

Tennis-Kinderspielplatz: Unsere Weihnachtsaktion

Weiterlesen

Herren 30: Im letzten Saisonspiel quasi chancenlos

So spät in der Saison stand wohl noch nie ein Punktspiel für irgendeine Mannschaft des ESV Lok Berlin-Schöneweide e.V. auf dem Programm. Am 01. September 2019 ging es für die Schöneweider zum Ausflug nach Reinickendorf, Gegner war die 3. Mannschaft des hiesigen SV Reinickendorf 1896 (SVR), in der Altersklasse 30+.

Glücklicherweise konnten alle 6 Einzel zeitgleich um 9 Uhr ausgetragen werden, denn das Wetter präsentierte sich nochmal von seiner sommerlichen Seite, schwülwarm, mit bis zu 30°C. Klarer Favorit waren die Nordberliner, die ihre bisherigen 5 Verbandsspiele alle gewinnen konnten und laut TVBB-Meldeliste durchschnittlich 2-3 Leistungsklassen besser eingestuft waren...

Weiterlesen

Herren 40: „Während des Spiels das Spielen verlernt“

Für die Ü40er ging es am Sonntag den 11.08.2019 nach Weißensee zum 5.Punktspiel der Saison. Auch wenn die Motivation sehr hoch war, konnte in der Tabelle erahnt werden, dass die Chancen gering waren, mit einem Tagessieg aus der Begegnung zu gehen. Als Ersatz für den noch verletzten Eberhard Geske konnten wir Torsten Salzmann, Stammspieler der Herren 30, für uns gewinnen. Natürlich waren die Schöneweider „Jungs“ mal wieder überpünktlich am Start. Um 15 Uhr war dann auch der Gegner komplett anwesend und wir konnten auf 3 Plätzen beginnen.

Uwe Peschel (2), Benjamin Schroeder (4) und Dragan Stevanov (6) starteten mit ihren Einzeln. Auf allen Plätzen startete das Match auch mit guten Aussichten...

Weiterlesen

Ausschreibung 1. LK-Turnier

Weiterlesen

Herren 40: „Hätten sie uns mal lieber disqualifiziert“

Unser Punktspiel am 16. Juni 2019 sollte in Mariendorf stattfinden. Unser Gegner wurde im Portal des Verbands als „SG Mariendorf/Allianz II“ genannt. Leider war im Internet von diesem Verein NICHTS zu finden und man gelangte immer wieder auf die Seiten des SV Weißblau Allianz Berlin, die auch adresstechnisch identisch mit unserem genannten Gegner waren.

Am Spieltag trafen also Dragan Stevanov und Benjamin Schroeder etwas „überpünktlich“ im Vereinshaus des SV WB Allianz ein und nach kurzer Bestätigung, dass wir hier richtig sind („Findet hier das Punktspiel gegen Allianz II statt?“ – „Ja, hier seid ihr richtig!“), machten wir es uns auch schon gemütlich und der erste Kaffee wurde bestellt… So langsam trudelten dann auch die restlichen Schöneweider ein, nur vom tatsächlichen Gegner...

Weiterlesen