Neue Abflussrohre für unser Klubhaus

Wir haben seit mehreren Jahren mit Verstopfungen im Sanitärbereich kämpfen müssen. Ursache sind die seit 1935 existierenden Abwasserrohre. Wir haben uns deshalb entschlossen diese zu erneuern. Im Sommer haben wir dabei schon in einer stillgelegten Abzweigung ein mit Wurzeln zugewachsenes Rohr erneuert. Damit waren aber die Abflussprobleme leider noch nicht beseitigt. Anschließend haben wir die zweite Etappe in Angriff genommen und das Abflussrohr vor dem Klubhaus bis zum Gulli freigelegt und eine Wurzel gefunden, die durch die Abdichtung gewachsen war und das Rohr verstopfte. Das Problem ist jetzt beseitigt und es müssen nur noch die Rohre ausgewechselt und die Grube geschlossen werden. Dann läuft das Wasser hoffentlich die nächsten Jahrzehnte wieder problemlos...

Weiterlesen

Klubmeisterschaften Einzel/Doppel 2017

Die Klubmeisterschaften 2017 fanden erstmals in einem neuen Format statt, wobei die Einzel- und Doppelkonkurrenz kombiniert an einem Wochenende ausgespielt wurden. Trotz des späten Ansetzungstermins auf Mitte September, zeigte sich das Wetter mit einem Sonne-Wolken-Mix und Temperaturen nahe 20°C von seiner angenehmen Seite. Gespielt wurde bei den Herren in zwei Altersklassen (Herren und Herren 45+) nach Gruppenmodus. Schade, dass die Damenkonkurrenz aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl kurzfristig abgesagt werden musste.

Nachdem am ersten Turniertag jeweils zwei Einzelpaarungen sowie eine Doppelrunde gespielt wurden, ging es am zweiten Tag mit jeweils einem Einzel und einem Doppel um die Entscheidungen.

Hierbei kam es in der Herren Einzel-Konkurrenz zum Aufeinandertreffen von Torsten Salz...

Weiterlesen

Herren 30: Wichtiger Auswärtssieg in Wedding

Am vergangenen Sonntag dem 11.06.2017 stand bereits das vierte Saisonspiel für die Schöneweider auf dem Programm. Es ging zu den Sportsfreunden vom TC Longline nach Wedding, also eher Randwedding, denn die Anlage (mit wunderschönen Kunstrasen-Quarzsand-Plätzen) liegt direkt am Volkspark Rehberge. Die Abkühlung im nahe gelegenen Freibad hätte bei sommerlichen Temperaturen von an die 30°C sicher dem ein oder anderen Akteur auf dem Platz gut getan. So aber entwickelten sich von Beginn an nunja „emotionale Spiele“:

Thomas Lehne erwischte als Gegner einen kleinen Heißsporn, was dem Spielgeschehen sogar ganz zuträglich war, denn es entwickelte sich eine packende Begegnung mit phasenweise richtig gutem Tennis...

Weiterlesen

Pfingstturnier 2017: einige gaben ihr Turnierdebüt

„Der kühle Morgen ist erwacht,
Die Sonne kämpft die Nebelschlacht,
Und siegend als ein freudger Held
Tritt sie ins alte Himmelszelt.“

Genauso startete der Pfingstmontag, an dem wir traditionell auch in diesem Jahr unser Pfingstturnier durchgeführt haben. Nach einem Sonntag, der Berlin unter Wasser setzte, konnten wir uns an diesem Tag über strahlende Sonne bei frischer Luft freuen. 20 Teilnehmer (vereinsintern und -extern) haben den Weg auf unsere Anlage gefunden. Vor allem in der Damenkonkurrenz gab es einige Spielerinnen, die ihr Turnierdebüt gaben. Nach Gruppenspielen und – bei den Herren – Endspielen mit Langsatz, konnten unsere Wanderpokale strahlenden Siegern übergeben werden. Obligatorisch haben wir dann zum Schluss auch mit lecker Grillwürstchen zusammen gesessen...

Weiterlesen

Herren 30: Eine Niederlage die in Ordnung geht…

Am 28.05.2017 stand bereits der 3. Spieltag in der Bezirksoberliga I für unsere Herren 30 auf dem Programm. Als Gegner reiste mit dem SCC Charlottenburg II jene Mannschaft an, die in der Vorsaison souverän Meister der Bezirksoberliga II. wurde und mit den uns aufgestiegen war. Das direkte Duell konnte damals der SCC mit 2:7 für sich entscheiden.

Und heute? Hatten die Charlottenburger erneut das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite. Bei sommerlichen Temperaturen, viel Sonnenschein und Flockenwirbel (ausgelöst durch extreme Pappelblüten) entwickelten sich interessante Einzelbegegnungen. Wirklich zählbares sprang am Ende aber nicht raus...

Weiterlesen

Herren 30: Vermeidbare Niederlage oder warum ein 4:2 nach den Einzeln nicht immer zum Sieg reicht

Bei besten äußeren Bedingungen, mit strahlende Sonnenschein und Temperaturen von über 20°C, erwartete der ESV Lok Schöneweide zum ersten Heimspiel am 21.05.2017 mit dem TC Kleinmachnow einen „alten Bekannten“. Bereits am 11.05.2014 kam es zum Duell – damals noch eine Klasse tiefer (Bezirksoberliga II) – ,wobei die Schöneweider knapp mit 5:4 gewinnen konnten. Vom damaligen Team waren aus unseren Reihen lediglich noch 2 Spieler anwesend (Torsten Salzmann, Björn Trost), auf Seiten des Gegners noch 4.

Doch genug der Statistik, der Spieltag startete aus Sicht des ESV mit den Einzelspielen hoffnungsvoll:
Unsere Nummer 4, Björn Trost, mit gewohnt schnellem und supereffizientem Spiel verließ bereits nach knapp einer Stunde den Court als strahlender Sieger (6:3,6:0)...

Weiterlesen

Deutschland spielt Tennis: in 2017 für uns ein Erfolg!

Wir haben ganz schön geschwitzt an unseren beiden Aktionstagen (23.04.2017 und 07.05.2017), an denen wir allen Tennisbegeisterten im Rahmen von “Deutschland spielt Tennis“ unseren Verein vorgestellt haben…Besonders am  2. Aktionstag, an dem wir strahlenden Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad hatten, wären wir dem Ansturm von Interessenten fast nicht gewachsen gewesen. Und so mussten unsere Betreuer dann auch 5h durchgehend in der Sonne Tipps und Tricks des Tennissports verraten…Klar, dass da Einige mit dem ersten Sonnenbrand des Jahres vom Platz gingen. Aber das war es wert…Wir freuen uns über alle, die wir ab jetzt neu bei uns begrüßen dürfen!

Weiterlesen

Herren 30: Erfolgreicher Saisonstart 2017

Unterkühlt waren an diesem 1. Mai nur die Temperaturen, ansonsten präsentierten sich die ESV-Mannen in bestechender Frühform bei ihrem ersten Saisonspiel.
Dabei ging es zur zweiten Mannschaft der 30er Herren vom SV Berliner Brauereien nach Prenzlberg.

Ohne zuviel vorweg zu nehmen: am Ende konnte auf dem Spielberichtsbogen ein klarer 8:1 Auswärtssieg notiert werden.

Bereits in den Einzeln zeichnete sich der Spielausgang zu unseren Gunsten ab:
Björn Trost etwa lieferte sich mit seinem Gegner einige sehenswerte Ballwechsel. Anbrennen ließ er mit dem 6:2, 6:1 heute nichts. Er ließ sich auch dann nicht aus der Ruhe bringen als es sein Gegner mit Aufschlägen von unten probierte...

Weiterlesen

Deutschland spielt Tennis 2017 – Sei mit uns dabei!

Weiterlesen

Abteilungsmitglied vom Bezirk geehrt

Jährlich ehrt das Bezirksamt Treptow-Köpenick die erfolgreichsten Sportler des Stadtbezirks für Platzierungen bei Deutschen oder internationalen Meisterschaften. Und es werden auch die verdienstvollsten Funktionäre aus den Sportvereinen ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde Jürgen Brose, stellvertretender Vorsitzender der Abteilung Tennis, vorgeschlagen und zur Ehrung eingeladen. Jürgen ist eine „Leitfigur“ in der Abteilung. Er spielt bei den Verbandsspielen mit und ist seit mehr als 20 Jahren aktives Mitglied im Vorstand der Abteilung. Er trägt Verantwortung bei der Organisation von Turnieren ebenso wie bei Instandhaltung des Klubhauses und übernimmt auch sonst viele Aufgaben innerhalb der Abteilung. Wir gratulieren Jürgen ganz herzlich zu dieser Ehrung!

Weiterlesen