9. Nachtturnier des ESV Lok Schöneweide

Mit Freuden erwartet stand am 23.3. wieder das Nachtturnier mit 8 Mixed-Paarungen in zwei Gruppen an. Diesmal sollte es zwei Sieger geben. Zwei Sieger? Ja, genau! Denn die Turnierleitung beschloss die Spieler in „alt“ und „jung“ einzuteilen, wobei hier das Alter der Herrlichkeiten zählte- ist 30-40 eigentlich wirklich noch jung? Bei uns an diesem Tage schon!

Also traten in der jungen Gruppe in Halle 1 Bettina/Torsten (3-malige Nachtturnier-Champions), Mandy/Stephan, Juliane/Roman und Katrin/Björn an. Roman konnte mit Katrin letztes Jahr sein erstes Nachtturnier bei Lok gleich gewinnen und wollte nun mit einer anderen Partnerin den Sieg wiederholen.

Besonders erwähnenswert ist der Kampfgeist von Mandy und Stephan...

Weiterlesen

Jahresabschlussfeier 2012

Am 1. Dezember fand die Jahresabschlussfeier unserer Abteilung in den Räumlichkeiten des Familienbegegnungszentrums in Altglienicke statt. Dank Katrin, Juliane, Frank und Evas Einsatz erstrahlten die Räumlichkeiten trotz „50er Jahre Charme“ in weihnachtlichem Glanz. Pünktlich zum Einlass um 18:30 Uhr wurden die ersten Mitglieder mit einem Gläschen Sekt oder auch Orangensaft empfangen. Während sich die Senioren gemütlich zu einem Plausch zusammensetzten und ihre letzten Urlaubserlebnisse austauschten, trafen nach und nach alle zur Feier angemeldeten Mitglieder und deren Partner ein. Nachdem auch DJ Mike seine Anlage aufgebaut hatte, wurde das Buffet von Eva und Katrin feierlich eröffnet...

Weiterlesen

Einladung zum Arbeitseinsatz am 18.11.2012 und zur Jahresabschlussfeier am 01.12.2012

Hiermit möchten wir unsere Mitglieder darüber informieren, dass am 18.11., von 10-13 Uhr, auf unserer Tennisanlage ein freiwilliger Arbeitseinsatz stattfindet. Es ist vor dem Winter noch Einiges auf der Anlage zu tun, so dass wir möglichst viele Helfer benötigen! Wer kann, bringt bitte entsprechendes Gartengerät zur Laubbeseitigung sowie eine Hacke zur Bekämpfung des Mooses mit. Meldet Euch bitte vorher bei Eberhard, damit wir wissen mit wievielen Helfern wir rechnen können! Der Einsatz wird mit Glühwein und letztlich einer gepflegten Tennisanlage belohnt! Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Gleichzeitig möchten wir Euch auch auf unsere Jahresabschlussfeier am 01.12. ab 19 Uhr
(Einlass 18.30 Uhr) aufmerksam machen...

Weiterlesen

Flutlicht- und Schleifchenturnier 2012

Im Dunkeln ist’s gut munkeln

Ende September fand unser traditionelles Flutlichtturnier statt. Bis spät in die Nacht hinein wurde auf unseren zwei Flutlichtplätzen die gelbe Filzkugel über die Netze geschlagen. 8 Herren und 2 Damen spielten in zwei Gruppen gegeneinander. Es wurden jeweils zwei Tiebreak-Gewinnsätze gespielt. In Gruppe A setzte sich Torsten vor Eva durch und in Gruppe B gewann Roman die Überhand. Der zweite Platz dieser Gruppe ging an Uwe.

Vor den Finals gab es zunächst eine kleine, von Torsten zubereitete Stärkung für die Teilnehmer. Nachdem alle gesättigt und die Plätze 4-10 ausgespielt waren, traten Eva und Uwe zum Spiel um Platz 3 an, welches Eva letztlich glücklich für sich entschied. Im Finale setzte sich Roman knapp im Best-of-Five-Match gegen Torsten durch...

Weiterlesen

Klubmeisterschaften der Senioren 2012- gekrönt mit einem Live-Konzert

Am 15.09.2012 und 19.09.2012 fanden die Klubmeisterschaften der Senioren im Tennis statt. Die Beteiligung war recht groß, so dass bei den Herren in drei Altersklassen gespielt werden konnte.So teilten sich die Herren in Herren 30, Herren 50 und Herren 65 auf. Bei den Damen kam es leider nur zur Damen 30-Konkurrenz.

Die Spiele der Herren 30 wurden im KO-System durchgeführt, wobei der Verlierer der ersten Runde automatisch in die Nebenrunde rutschte und so doch noch eine Chance auf einen „Kleinen Turniersieg“ hatte.

Nach vielen spannenden Spielen setzte sich Torsten Salzmann im Finale gegen Björn Trost durch und kann sich somit, neben vielen anderen Titeln, auch Klubmeister der Herren 30 nennen.

Im Finale der Nebenrunde spielte Stefan Menke gegen Stephan Weigel...

Weiterlesen

Von nassen Plüschtieren und Dampfloks

Klubmeisterschaften im Einzel 2012

Die Klubmeisterschaften im Einzel wurden von grauen Wolken und dem Eisenbahnerfest begleitet. Besonders Stefan erfreute sich sehr an den ständigen Hupsignalen der vorbeifahrenden alten Dampfloks, die des Öfteren auf unserer Anlage widerhallten. Auch fanden sich die Teilnehmer neben dem Sprühregen auch immer wieder den Dampfwolken der Loks ausgesetzt. Alles in allem waren es zu Beginn sehr schwierige Bedingungen. Der Spaß blieb trotzdem nicht auf der Strecke. Nach ca. fünf Spielen bezeichnete Nancy die Bälle dann bereits zutreffend als „nasse Plüschtiere“, was allgemeines Gelächter hervorrief. Gegen Ende der Veranstaltung kam jedoch sogar die Sonne heraus, so dass die Sieger und Platzierten nach spannenden Spielen gebührend ausgezeichnet werden konnten...

Weiterlesen

„Muddi und Vaddi“ haben es wieder allen gezeigt

Klubmeisterschaften Mixed 2012

Am Samstag, den 01.09., fanden unsere Mixed-Klubmeisterschaften statt. Vor allem unser Neuzugang Stephan W. war schon Tage zuvor hochmotiviert- zumal er sich mit Katrin eine sehr starke Mixed-Partnerin an die Seite geholt hatte- und konnte gar nicht erwarten endlich loszulegen. Insgesamt traten fünf Mixed-Paarungen im „Jeder gegen Jeden“-Modus gegeneinander an. Da dies für alle Beteiligten nicht zu erschöpfend werden sollte, wurde die „No Add“-Regel angewandt und der dritte Satz im Matchtiebreak ausgespielt. Nach einem von den Turnierveranstaltern, Birgit und René, schmackhaft zubereiteten Frühstück, ging es dann los.

Eva & Stefan mussten gleich im ersten Spiel gegen Tina & Torsten antreten- von anderen Teilnehmern wurde schon gemunkelt, dass nun frühz...

Weiterlesen

40. Lok-Senioren-Traditions-Tennisturnier in Eisenach

Das 40. in Eisenach hatte wieder Zugkraft…

Nachdem das sportliche Vorgeplänkel, die Olympiade in  London, verraucht war, konnte das Highlight des Sportsommers, das 40. Lok-Tennis-Traditions-Senioren-Turnier in Eisenach seine Akzente setzen. Es hatte zwar im Vorfeld wegen der 50 € Startgeld für Turnier und die Events leichte Irritationen gegeben, aber was sind heute schon 50 €. Wenn man bedenkt, dass alleine die Eröffnungsveranstaltung der Olympiade 30 Mill Euro gekostet hat und wir den Schuldenberg von maroden Staaten rettungsschirmen, um damit Banken zu retten, die sich verzockt haben, dann werden wir uns wohl auch bei den Lokturnieren bei den höheren Preisen von 50 € für die Zukunft einpendeln müssen, ob wir wollen oder nicht.
Die sehr hohe Teilnehmerzahl  von 81 aktiven Spi...

Weiterlesen

Unsere Mitglieder nehmen auch an Turnieren außerhalb des eigenen Tennisvereins teil

Auch außerhalb des Vereins sind unsere Mitglieder erfolgreich bei Turnieren unterwegs.

Vom 10. bis 12. August fand der 19. Treptower Teufelcup statt. Neben Thomas Lehne bei den Herren 40 traten mit Katrin, Nancy und Eva gleich drei Damen in der Damen-Konkurrenz an. Da es für die Damen 30 zu wenig Meldungen gab, wurden diese zu den Damen gelost. Während Nancy und Katrin in der ersten Runde ein Freilos hatten, musste Eva bereits am Freitag gegen die Belgierin Sien Vanreusel antreten. In der ersten Runde wurde noch beim Stand von 2:2 begonnen. Eva gewann dieses Auftaktmatch problemlos- mit moralischer Unterstützung von Thomas. Dieser hatte zuvor sein 1.-Runden-Match in der Herren 40-Konkurrenz gegen einen ehemaligen Bundesligaspieler nicht ganz so erfolgreich gestalten können...

Weiterlesen

Ein Hauch von Olympia beim ESV Lok Schöneweide

Zeitgleich mit den olympischen Sommerspielen in London, fanden beim ESV Lok Schöneweide die LOK Open Doppel statt. So fanden sich am Mittwoch, den 01.08.12, viele Tennisfreunde ein, die bei schönstem Sommerwetter um den Pokal kämpfen wollten. Dank Uwe Peschel beteiligten sich viele Spieler aus Teupitz und Umgebung, so dass eine hohe Teilnehmeranzahl zustande kam.

Da die Beteilung der Damen nur sehr gering war, wurden die wenigen Damen, die am Turnier teilnehmen wollten, bei den Herren zugelost. Dies führte auch zu einigen anfänglichen Schwierigkeiten bei der Zu- und Auslosung der Paare. Um 18:00 Uhr stand die Auslosung der 12 Paare fest – 1 Damendoppel, 2 Mixedpaare und 9 Herrendoppel – und die Spiele konnten beginnen.

Gespielt wurde in vier Gruppen mit jeweils 3 Paaren...

Weiterlesen