Ausschreibung 1. LK-Turnier

Weiterlesen

Herren 40: „Hätten sie uns mal lieber disqualifiziert“

Unser Punktspiel am 16. Juni 2019 sollte in Mariendorf stattfinden. Unser Gegner wurde im Portal des Verbands als „SG Mariendorf/Allianz II“ genannt. Leider war im Internet von diesem Verein NICHTS zu finden und man gelangte immer wieder auf die Seiten des SV Weißblau Allianz Berlin, die auch adresstechnisch identisch mit unserem genannten Gegner waren.

Am Spieltag trafen also Dragan Stevanov und Benjamin Schroeder etwas „überpünktlich“ im Vereinshaus des SV WB Allianz ein und nach kurzer Bestätigung, dass wir hier richtig sind („Findet hier das Punktspiel gegen Allianz II statt?“ – „Ja, hier seid ihr richtig!“), machten wir es uns auch schon gemütlich und der erste Kaffee wurde bestellt… So langsam trudelten dann auch die restlichen Schöneweider ein, nur vom tatsächlichen Gegner...

Weiterlesen

Cardio Tennis: Dein neues Bodyshaping Training

Weiterlesen

Herren 40: „Und heute schmeckte der Spargel gleich doppelt so gut!“

Am vergangenen Sonntag blieb beim ESV Lok Berlin-Schöneweide e.V. die Küche kalt… Und die Plätze leer… Auswärtsspiel war angesagt. Nicht nur die Herren 55, sondern auch die Herren 40 waren unterwegs.

Letztere durften auf den Plätzen des TV Frohnau II zu ihrer ersten Auswärtspremiere überhaupt antreten.

An Motivation fehlte es nicht. Auch wenn die Personalsuche ein wenig komplizierter war, da zwei unserer Stammspieler (Eberhard Geske & Uwe Peschel) bei den 55ern, aufgrund von Krankheit und Urlaub, gebraucht wurden. Auch wir hatten einen krankheits- & urlaubsbedingten Ausfall. So durften uns also Torsten – Schulle – Schulz und Alex – Elle(?) – Ellmann, beide Stammspieler der Herren 30, an Position 1 und 2 begleiten.

Somit haben wir uns also quer durch Berlin ...

Weiterlesen

Herren 30: Gebraut und getrunken hat nur ein Team :)

Bereits der 4. Spieltag in der noch jungen Tennis-Freiluftsaison 2019 stand an diesem 26. Mai für die 30er Herren des ESV Lok Berlin-Schöneweide e.V. auf dem Programm. Wettertechnisch: Gute Tennisbedingungen, 15-20 Grad, mehr Wolken als Sonne. Der Gegner: SV Berliner Brauereien II.

Beim letzten Duell, datierte auf den 01. Mai 2017, konnten sich die Schöneweider auswärts souverän mit 8:1 durchsetzen. (Spielbericht hier)
Ganz so leicht wurde es diesmal nicht, auch wenn der 6:3 Erfolg quasi nie gefährdet war.

Hierzu passt der Spielverlauf in und nach den Einzeln ganz gut ins Bild:

Alexander Ellmann (6:2,6:1) und Torsten Salzmann (6:1,6:3) konnte ihre Einzelpartien ohne Aufregung vergleichsweise locker runterspielen...

Weiterlesen

Herren 40: „Der Spargel war lecker!“

An diesem Sonntag, dem 26.05.2019, war die Tennisanlage des ESV Lok Berlin-Schöneweide e.V. auslastungstechnisch zumindest am Limit. Mit drei Heimspielen an einem Tag war auf allen Plätzen von früh bis zum Abend Spielbetrieb. Unsere 30er begannen am Vormittag und beendeten ihre Doppel erst weit nach 13 Uhr, während die Herren 55 bereits auf 3 Plätzen mit ihren Einzel gestartet sind. Pünktlich um 15 Uhr starteten wir dann auf drei Plätzen mit unserer ersten Runde Einzel gegen SV Reinickendorf 1896 III. Da sowohl von uns als auch von unserem Gast jeweils ein Spieler als etwas verspätet angekündigt war, starteten die Konstellationen, die schon anwesend waren.

Wie selbstverständlich, stand Björn Trost auf spontane Anfrage für ein Einzel zur Verfügung...

Weiterlesen

Early Bird Tenniskurs: FREE COFFEE

Weiterlesen

Tennis-Feriencamp 2019 für Kinder

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder unser Tennis-Feriencamp vom 12.07. – 14.07.2019 für Kinder von 6-14 Jahre an.
Die Gruppenstärke liegt bei 8-10 Kindern.
Wir bieten den Kindern dabei die Möglichkeit sich kreativ und sportlich auszuprobieren. Auf spielerische und musikalische Weise fördern und fordern wir die Kinder in der Koordination, in der Beweglichkeit und im Umgang mit unterschiedlichen Bällen. Wir sind pädagogisch und sportlich ausgebildet, mit dem Herzen dabei und darin geschult auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Weil wir Tennis lieben!

Weiterlesen

Herren 30: So ein schöner, knapper Sieg in Spandau

Am dritten Spieltag in der Bezirksoberliga I führte der Weg der Schöneweider ins ferne Spandau zum TSV Spandau 1860. Es war das erste Aufeinandertreffen beider Teams, die Spandauer hatten erstmals bzw. wieder für die Herren 30 gemeldet. Insofern war die Frage nach der Favoritenrolle vor Spielbeginn schwer zu beantworten.

Der ESV reiste quasi mit Bestbesetzung an und der Capitano Gregor Pittke war in der komfortablen Situation aus 9 Spielern 6 für die Einzel und 6 für die Doppel zu bestimmen.  So bestätigten Torsten „Schulle“ Schulz an Position 1 und Daniel „Hufi“ Hufenbach als Nummer 3 das in sie gesetzte Vertrauen mit zwei souveränen Siegen (6:2,6:2 bzw. 6:0,6:1).

Schwerer tat sich dagegen nicht nur Björn Trost...

Weiterlesen

Herren 30: Revanche in Kleinmachnow geglückt

Bereits am 5. Mai 2019 ging es für die 30er Herren des ESV Lok Berlin-Schöneweide e.V. zur Auswärtsfahrt nach Kleinmachnow. Beim letzten Aufeinandertreffen im Mai 2017 (Spielbericht hier) hatten die Schöneweider das Kunststück fertig gebracht eine 4:2 Führung nach den Einzeln in den Doppeln noch zu verspielen. Die 4:5 Niederlage damals war eine äußerst schmerzvolle Erfahrung gewesen und dem ein oder anderen noch im Hinterkopf.

Zugegeben, die äußeren Bedingungen waren nicht gerade Tennis-freundlich. Nach nächtlichem Frost, wehte bei einstelligen Temperaturen ein eisiger Nordwind. Trotz zeitweiligem Sonnenschein, fühlte sich das Ganze zu Spielbeginn wie Tennis in Lappland an.

Die Einzel wurden gesplittet auf zwei Runden (je drei Matches) ausgetragen...

Weiterlesen