Herren 30: Auftakt gegen Treptower Teufel missglückt

Saisonauftakt, hieß es an diesem 06. Mai 2018 für die 30er Herren des ESV Lok Berlin-Schöneweide e.V. (ESV) bei den Treptower Teufeln – oder letztjähriger Tabellenvierter gegen Verbandsligaabsteiger. Die Favoritenrolle war also von vornherein klar verteilt.

Trotzdem waren die Schöneweider das Adlergestell nicht hinaufgefahren, um bei einem Kaffeekränzchen in Baumschulenweg schön brav die Punkte abzugeben, sondern Ziel war es schon etwas Zählbares mitzunehmen. Zumal der ESV mit Alex Ellmann und Daniel Hufenbach (Hufi) zwei echte Verstärkungen vom Adlershofer TC hinzubekommen hatte. Beide hatten sich auch einiges vorgenommen: „Hufi“ ließ Ball und Gegner geschickt laufen und belohnte sich mit einem 6:2, 6:3 selbst...

Weiterlesen

Deutschland spielt Tennis 2018 – 3,2,1, los geht’s!

LERNT UNS KENNEN! Tennis ist eine Sportart, die Spieler jeden Alters anspricht. Sie bietet Spiel und Spaß für die Jüngsten und ermöglicht sportliche Herausforderung und Persönlichkeitsbildung für sportlich aktive Jugendliche und Erwachsene. Und das Tollste: Jeder setzt sich sein sportliches Limit selbst – ob als schöne Freizeitbeschäftigung, bei der man in geselliger Runde fit wird oder als ambitionierter Mannschaftssport, bei dem man sich selbst Höchstleistungen abverlangt.

Und deshalb öffnen wir im Rahmen der vom Deutschen Tennisbund geförderten Aktion „Deutschland spielt Tennis“ am 22.04.2018 sowie am 06.05.2018 jeweils in der Zeit von 12-17 Uhr unsere Anlage für alle Alters- und Spielklassen. Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen werden die Grundlagen des Tennissports vermi...

Weiterlesen

Die ersten 2 Monate der neuen Abteilungsleitung…

waren ereignisreich und haben uns mächtig beschäftigt. Nachfolgend ein Abriss:

  • durch 2 Einbrüche musste einiges auf unserer Anlage repariert werden. Z.B. wurde für 2 Fenster am Klubhaus eine Glaserei gesucht und beauftragt.
  • durch die hohen Minusgrade im März war die Wasserleitung Richtung Klubhaus eingefroren und ist geplatzt. Der Wasserrohrbruch wurde repariert.
  • wir hatten Mäusebefall im Sicherungskasten, der sogar teilweise zu Stromausfall führte: das Mäuseloch wurde gestopft.
  • der Tennissand für die Frühjahrsaufbereitung der Tennisplätze wurde in diesem Jahr mit einem viel zu großen und schweren LKW angeliefert. Parkplatz und Zufahrtswege mussten begradigt werden.
  • wir haben kein Wasser für unsere Beregnungsanlage: diese wird durch einen Brunnen auf dem Sportplatz versorgt...
Weiterlesen

Eine neue Abteilungsleitung wurde gewählt…

In unserer Mitgliederversammlung am 13.02.2018 hat Eberhard Geske den Vorsitz der Abteilungsleitung an Alena Eberst übergeben. In einer Ansprache wurde ihm für sein langjähriges Engagement gedankt und im Namen der Abteilung Tennis ein Präsentkorb übergeben. „Seine Senioren“ dankten ihm darüber hinaus auch ganz persönlich.

Alena betonte in ihrer ersten Ansprache, dass sie sich auf die Zusammenarbeit mit allen (Leitungs-) Mitgliedern freut und auf Unterstützung hofft. Die Schwerpunkte der Leitungsarbeit werden zunächst in der Mitgliedergewinnung, der Erstellung eines Sicherheitskonzepts sowie der Erarbeitung von Maßnahmen, die den Pflegeaufwand der Tennisanlage optimieren, liegen. 

Weiterlesen

Neue Abflussrohre für unser Klubhaus

Wir haben seit mehreren Jahren mit Verstopfungen im Sanitärbereich kämpfen müssen. Ursache sind die seit 1935 existierenden Abwasserrohre. Wir haben uns deshalb entschlossen diese zu erneuern. Im Sommer haben wir dabei schon in einer stillgelegten Abzweigung ein mit Wurzeln zugewachsenes Rohr erneuert. Damit waren aber die Abflussprobleme leider noch nicht beseitigt. Anschließend haben wir die zweite Etappe in Angriff genommen und das Abflussrohr vor dem Klubhaus bis zum Gulli freigelegt und eine Wurzel gefunden, die durch die Abdichtung gewachsen war und das Rohr verstopfte. Das Problem ist jetzt beseitigt und es müssen nur noch die Rohre ausgewechselt und die Grube geschlossen werden. Dann läuft das Wasser hoffentlich die nächsten Jahrzehnte wieder problemlos...

Weiterlesen

Klubmeisterschaften Einzel/Doppel 2017

Die Klubmeisterschaften 2017 fanden erstmals in einem neuen Format statt, wobei die Einzel- und Doppelkonkurrenz kombiniert an einem Wochenende ausgespielt wurden. Trotz des späten Ansetzungstermins auf Mitte September, zeigte sich das Wetter mit einem Sonne-Wolken-Mix und Temperaturen nahe 20°C von seiner angenehmen Seite. Gespielt wurde bei den Herren in zwei Altersklassen (Herren und Herren 45+) nach Gruppenmodus. Schade, dass die Damenkonkurrenz aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl kurzfristig abgesagt werden musste.

Nachdem am ersten Turniertag jeweils zwei Einzelpaarungen sowie eine Doppelrunde gespielt wurden, ging es am zweiten Tag mit jeweils einem Einzel und einem Doppel um die Entscheidungen.

Hierbei kam es in der Herren Einzel-Konkurrenz zum Aufeinandertreffen von Torsten Salz...

Weiterlesen

Herren 30: Wichtiger Auswärtssieg in Wedding

Am vergangenen Sonntag dem 11.06.2017 stand bereits das vierte Saisonspiel für die Schöneweider auf dem Programm. Es ging zu den Sportsfreunden vom TC Longline nach Wedding, also eher Randwedding, denn die Anlage (mit wunderschönen Kunstrasen-Quarzsand-Plätzen) liegt direkt am Volkspark Rehberge. Die Abkühlung im nahe gelegenen Freibad hätte bei sommerlichen Temperaturen von an die 30°C sicher dem ein oder anderen Akteur auf dem Platz gut getan. So aber entwickelten sich von Beginn an nunja „emotionale Spiele“:

Thomas Lehne erwischte als Gegner einen kleinen Heißsporn, was dem Spielgeschehen sogar ganz zuträglich war, denn es entwickelte sich eine packende Begegnung mit phasenweise richtig gutem Tennis...

Weiterlesen

Pfingstturnier 2017: einige gaben ihr Turnierdebüt

„Der kühle Morgen ist erwacht,
Die Sonne kämpft die Nebelschlacht,
Und siegend als ein freudger Held
Tritt sie ins alte Himmelszelt.“

Genauso startete der Pfingstmontag, an dem wir traditionell auch in diesem Jahr unser Pfingstturnier durchgeführt haben. Nach einem Sonntag, der Berlin unter Wasser setzte, konnten wir uns an diesem Tag über strahlende Sonne bei frischer Luft freuen. 20 Teilnehmer (vereinsintern und -extern) haben den Weg auf unsere Anlage gefunden. Vor allem in der Damenkonkurrenz gab es einige Spielerinnen, die ihr Turnierdebüt gaben. Nach Gruppenspielen und – bei den Herren – Endspielen mit Langsatz, konnten unsere Wanderpokale strahlenden Siegern übergeben werden. Obligatorisch haben wir dann zum Schluss auch mit lecker Grillwürstchen zusammen gesessen...

Weiterlesen

Herren 30: Eine Niederlage die in Ordnung geht…

Am 28.05.2017 stand bereits der 3. Spieltag in der Bezirksoberliga I für unsere Herren 30 auf dem Programm. Als Gegner reiste mit dem SCC Charlottenburg II jene Mannschaft an, die in der Vorsaison souverän Meister der Bezirksoberliga II. wurde und mit den uns aufgestiegen war. Das direkte Duell konnte damals der SCC mit 2:7 für sich entscheiden.

Und heute? Hatten die Charlottenburger erneut das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite. Bei sommerlichen Temperaturen, viel Sonnenschein und Flockenwirbel (ausgelöst durch extreme Pappelblüten) entwickelten sich interessante Einzelbegegnungen. Wirklich zählbares sprang am Ende aber nicht raus...

Weiterlesen

Herren 30: Vermeidbare Niederlage oder warum ein 4:2 nach den Einzeln nicht immer zum Sieg reicht

Bei besten äußeren Bedingungen, mit strahlende Sonnenschein und Temperaturen von über 20°C, erwartete der ESV Lok Schöneweide zum ersten Heimspiel am 21.05.2017 mit dem TC Kleinmachnow einen „alten Bekannten“. Bereits am 11.05.2014 kam es zum Duell – damals noch eine Klasse tiefer (Bezirksoberliga II) – ,wobei die Schöneweider knapp mit 5:4 gewinnen konnten. Vom damaligen Team waren aus unseren Reihen lediglich noch 2 Spieler anwesend (Torsten Salzmann, Björn Trost), auf Seiten des Gegners noch 4.

Doch genug der Statistik, der Spieltag startete aus Sicht des ESV mit den Einzelspielen hoffnungsvoll:
Unsere Nummer 4, Björn Trost, mit gewohnt schnellem und supereffizientem Spiel verließ bereits nach knapp einer Stunde den Court als strahlender Sieger (6:3,6:0)...

Weiterlesen