Kategorie News

40. Lok-Senioren-Traditions-Tennisturnier in Eisenach

Das 40. in Eisenach hatte wieder Zugkraft…

Nachdem das sportliche Vorgeplänkel, die Olympiade in  London, verraucht war, konnte das Highlight des Sportsommers, das 40. Lok-Tennis-Traditions-Senioren-Turnier in Eisenach seine Akzente setzen. Es hatte zwar im Vorfeld wegen der 50 € Startgeld für Turnier und die Events leichte Irritationen gegeben, aber was sind heute schon 50 €. Wenn man bedenkt, dass alleine die Eröffnungsveranstaltung der Olympiade 30 Mill Euro gekostet hat und wir den Schuldenberg von maroden Staaten rettungsschirmen, um damit Banken zu retten, die sich verzockt haben, dann werden wir uns wohl auch bei den Lokturnieren bei den höheren Preisen von 50 € für die Zukunft einpendeln müssen, ob wir wollen oder nicht.
Die sehr hohe Teilnehmerzahl  von 81 aktiven Spi...

Weiterlesen

Unsere Mitglieder nehmen auch an Turnieren außerhalb des eigenen Tennisvereins teil

Auch außerhalb des Vereins sind unsere Mitglieder erfolgreich bei Turnieren unterwegs.

Vom 10. bis 12. August fand der 19. Treptower Teufelcup statt. Neben Thomas Lehne bei den Herren 40 traten mit Katrin, Nancy und Eva gleich drei Damen in der Damen-Konkurrenz an. Da es für die Damen 30 zu wenig Meldungen gab, wurden diese zu den Damen gelost. Während Nancy und Katrin in der ersten Runde ein Freilos hatten, musste Eva bereits am Freitag gegen die Belgierin Sien Vanreusel antreten. In der ersten Runde wurde noch beim Stand von 2:2 begonnen. Eva gewann dieses Auftaktmatch problemlos- mit moralischer Unterstützung von Thomas. Dieser hatte zuvor sein 1.-Runden-Match in der Herren 40-Konkurrenz gegen einen ehemaligen Bundesligaspieler nicht ganz so erfolgreich gestalten können...

Weiterlesen

Ein Hauch von Olympia beim ESV Lok Schöneweide

Zeitgleich mit den olympischen Sommerspielen in London, fanden beim ESV Lok Schöneweide die LOK Open Doppel statt. So fanden sich am Mittwoch, den 01.08.12, viele Tennisfreunde ein, die bei schönstem Sommerwetter um den Pokal kämpfen wollten. Dank Uwe Peschel beteiligten sich viele Spieler aus Teupitz und Umgebung, so dass eine hohe Teilnehmeranzahl zustande kam.

Da die Beteilung der Damen nur sehr gering war, wurden die wenigen Damen, die am Turnier teilnehmen wollten, bei den Herren zugelost. Dies führte auch zu einigen anfänglichen Schwierigkeiten bei der Zu- und Auslosung der Paare. Um 18:00 Uhr stand die Auslosung der 12 Paare fest – 1 Damendoppel, 2 Mixedpaare und 9 Herrendoppel – und die Spiele konnten beginnen.

Gespielt wurde in vier Gruppen mit jeweils 3 Paaren...

Weiterlesen

Kampf um den Pfingstwanderpokal 2012

Es ist Pfingstmontag, 9.30 Uhr. Die gesamte Elite der Tennisabteilung des ESV Lok Schöneweide ist bei herrlichem Sonnenschein zusammen gekommen, um beim Pfingstturnier gegeneinander anzutreten und nach dem höchsten aller Pfingstziele zu streben- dem Pfingstwanderpokal- wer ihn dreimal in Folge gewinnt, darf ihn behalten.

Doch halt…es kann noch nicht losgehen, denn einige Mitglieder haben den Feiertag genutzt, um auszuschlafen, so dass zwar die Gruppenauslosung feststeht, aber noch nicht alle anwesend sind. Dies sorgt natürlich für Aufregung unter den anwesenden Spielern- sogar von Punktabzug ist die Rede. Letztlich trifft die letzte Spielerin um 9.50 Uhr ein...

Weiterlesen

Einladung zum Tennis – Schnupperkurs am 9. Juni 2012 von 14-16 Uhr

Sie wollten schon immer das Tennis spielen ausprobieren, haben sich aber bislang nicht getraut? Sie haben schon einmal Tennis gespielt, aber das ist schon länger her und Sie wollen wieder anfangen? Sie mögen nicht nur den Sport, sondern auch die Geselligkeit im Verein? Ihr Kind möchte gerne Tennis spielen lernen? Sie spielen bereits Tennis und wollen einfach zu einem Verein in ihrer Nähe wechseln?

Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, sind Sie bei uns genau richtig! Kommen Sie vorbei und lernen Sie unseren Verein kennen. Am Besten bringen Sie am 09.06. gleich Ihre Sportbekleidung mit und nehmen an unserem Schnupperkurs teil...

Weiterlesen

Die Zeit war der stärkste Gegner

Am 05.02.12 fand in der GW-Halle in Baumschulenweg unser 7. Nachtturnier statt.

Diesmal fanden sich 5 Paare ein, die an einem kalten Winterabend ein bißchen Tennis spielen wollten. Punkt 18:00Uhr flogen dann die ersten Bälle über die Netze. Eberhard hatte einen genauen Zeitplan ausgearbeitet, so dass jede Spielbegegnung genau 30 Minuten dauern sollte.

Dies führte dann dazu, dass es häufig zu sehr knappen Ergebnissen kam. Das Spiel Bettina und Torsten gegen Eva und Stefan hätte mit 3:3 nicht knapper ausgehen können. Der ständige Blick auf die Uhr und die Zeit, die einem im Nacken saß, sorgten zusätzlich für innere Angespanntheit und so passierten noch ein paar extra Fehler, die unter „normalen“ Spielbegegnungen wahrscheinlich nicht gemacht worden wären. Es kam auch z...

Weiterlesen